Verlag Blaues Schloss Marburg


Das blaue Schloss
Schwarze Bändchen Band 2
George Sandmill
On the Uncanny
Über das Unheimliche
Kartoniert: 12x17 cm
64 Seiten
in Englisch und in Deutsch
English Translation:
Judith Whittaker-Stemmler
ISBN: 978-3-96577-003-4
Preis 8,70 €

Bestellung beim Verlag/
Bestellung über Amazon

"ÜBER DAS UNHEIMLICHE" ist die letzte wissenschaftliche Arbeit,
des Doktoranden Jan Piers Sturzflut. Sie ist nicht zur Erlangung der Doktorwürde niedergeschrieben, sondern zur Rettung der Vernunft und von Prof. Dr. Reinhard Fußnote herausgegeben.

"ON THE UNCANNY". Final scientific Study By the doctoral Student Jan Piers Sturzflut, written not for the Attainment of the Doctorate
But for the Salvation of Reason, Edited by Prof. Dr. Reinhard Fußnote.

By George Sandmill. English Translation: Judith Whittaker-Stemmler


Das Unheimliche eben ist, dass es als unheimlich wirkt, weil wir etwas im tiefsten Grunde bereits wissen, gegen das wir, um uns zu beruhigen, eine rationale Welt aufgebaut haben, in der Hoffnung, dass die reale Welt wie auch jener tiefste Grund ihr gehorchen möge. Eine trügerische Hoffnung, wie Jan Piers Sturzflut erfahren musste.

***

The uncanny is what has an uncanny effect, for deep down inside we already do know something we have built a rational world against to comfort ourselves in the hope the real world and that notion deep down inside us will obey it. An illusory hope, as Jan Piers Sturzflut was compelled to find.


Before, and this before for the last time, I am robbed of all that constitutes my existence: my love, my thinking, my hope, my life, I would like to calmly but quickly state, for I perceive an incredible pressure against the wall that still separates me from the inevitable; I would like to give you, you safeguards of reason and objectivity, you intrepid men and women of science in this my scientific study that so truthfully touches on the interior of things that it can no longer be a scientific study, that relinquishes science to save rationality; I would like to give you these final testimonies from my study on the uncanny.

***

Ehe ich also, und dieses ehe nun zum letzten Mal, all dessen beraubt werde, was mein Dasein ausmacht: meiner Liebe, meinem Denken, meiner Hoffnung, meinem Leben, so möchte ich gefasst und doch in Eile sagen, denn ich spüre einen ungeheuren Druck auf der Wand, die mich noch von dem Unabwendbaren trennt; so möchte ich Ihnen als Statthalter der Vernunft und Sachlichkeit, Ihnen als die unerschrockenen Männer und Frauen der Wissenschaft in meiner, in dieser wissenschaftlichen Arbeit, die so wahrhaftig das Innere der Dinge berührt, dass sie keine wissenschaftliche Arbeit mehr sein kann, die die Wissenschaft aufgibt, um die Vernunft zu retten; so möchte ich Ihnen diese letzten Zeugnisse geben über meine Untersuchung des Unheimlichen.

 

 



button