Verlag Blaues Schloss Marburg

Das blaue Schloss

Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen hier im Archiv»

Orpheus in der Oberstadt

Matinée: Lesung und Musik mit Kristina Lieschke,
Elke Therre-Staal und Manfred Hitzeroth

Sonntag, 20. Januar 2019, 11 Uhr, Café Vetter

„Womit haben wir es denn heute zu tun?“,

fragte recht rhetorisch Ludwig Legge und ließ das Publikum nicht mit der Antwort warten.

„Mit einer klassischen Sage der Mythologie über Orpheus und Eurydike.“

Flüsse ändern ihren Lauf,
Wildtiere wurden durch seinen Gesang gezähmt,
Steine fingen an zu weinen.

Und natürlich ist es ein besonderer Verlust, wenn die angebetete Nymphe, seine Frau, stirbt. Aber er wagt den Gang in die Unterwelt und bezaubert selbst den strengen Gott. Mit einer Auflage darf er sie wieder mit in die Oberwelt nehmen, aber er darf sich nicht umdrehen. Ich will aber nicht zu viel verraten, wie Frau Lieschke mir nun bereits bedeutungsvoll zuwinkt. Nur soviel:

Orpheus kehrt aus dem Hades zurück in die Marburger Oberstadt.

Das ist ein weiter Weg, aber die Lahn ist Gott sei Dank nicht der Fluss Styx. Die Aufgabe, Antike und Gegenwart in Musik und Text zu verbinden, das werden unsere drei Protangonisten Kristina Lieschke, Elke Therre-Staal und Manfred Hitzeroth demonstrieren", schließt Ludwig Legge seine Einleitung.

 

Kristina Lieschke stellte die Akteure des Mythos vor

Und zwar mit einem Gedicht:

Akteure aus der griechischen Helden- und Götterwelt.

Heut` erzähl'n wir
`ne Geschichte
in der ist wirklich alles drin:
von alten Helden, mächt'gen Göttern,
vom Alltag bis zur Hölle hin.

Von einer großen Liebe
wird sie handeln,
des Orpheus, eines
Sängres wunderbar,
zu seiner Frau Eurydike,
die eine zarte Nymphe war.

Foto: K.H. Schumacher

 

Elke Therre-Staal:

Die Geliebte aus der Unterwelt wieder ins Leben zu bringen,
wen rührt dieses Thema nicht.

Foto: K. H. Schumacher

"Der Verlust eines geliebten Menschen mit Trennung unter Tod“, so Therre-Staal, „öffnet unsere Herzen für die Schönheiten dieser Welt. Erst wenn wir in die Tiefen des Totenreiches hinabsteigen erfahren wir, wie essenziell Kreativität ist. Denn nach dem Verlust singt Orpheus so herzergreifend, dass die Tiere sich ihm anvertrauen und schafft eine Grenzen überwindende Gemeinsamkeit nähern, die selbst Feindschaft, Predigt, Rivalitäten, Futterneid und Herrschsucht überwindet. Von Poesie und Musik angerührt zu werden, verbindet.“

Das ist der Grund, warum Kristina Lieschke, Elke Therre-Staal und Manfred Hitzeroth das Thema in Gestalt von Eurydike und Orpheus vorstellen.

Sie haben sich auch darüber hinaus gefragt, wie nun der Mythos weiterging, nachdem er zu Ende ist und das in Erzählungen und Gedichten und Liedern indirekt und alternativ aufgenommen, um die Antike in die heutige Zeit und in die Marburger Umgebung zu bringen.

Dass nicht nur Orpheus der Lahn entsteigt, um mit seinem Gesang die Oberstadt zu verzaubern, ja, auch dass Marburger Literatinnen und ein Marburger Musiker vorsichtig aus dem schon fast versiegten Fluss mythischer Erzählung schöpfen, um die Gegenwart zu erfrischen und wieder zu bereichern, das mag erneuernd für Marburg sein, das einst verträumter und märchenhafter am Berg lag, als heute in nüchtern-leerer Zeit.

 

Rückblick ins Archiv:

Orpheus und Eurydike
Lesung von Elke Therre Staal und Kristina Lieschke,
musikalisch begleitet von Manfred Hitzeroth
Freitag, 21. Juli 2017, 18:30 Uhr, Judizierhäuschen im Schlosspark (Rosengarten) »

 


Therre-Staal, Elke
Hannah Arendt
Geschehenes und Gedachtes, Band 1
Hannah Arendt trifft Walter Benjamin
auf der Flucht

Kartoniert, 45 Seiten
ISBN978-3-943556-22-3
Preis: 7,95 Euro

Weitere Information

Therre-Staal, Elke
Hannah Arendt Geschehenes und Gedachtes, Band 2
Ich bin hier
Hannah Arendt trifft Martin Heidegger 1950

Eine literarische Rekonstruktion
ISBN 978-3-943556-23-0
Preis: 8,70 €

Weitere Information


 

 

 

 

 

 

 

Therre-Staal, Elke
Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm Analysen und Frauenbild
Kartoniert, 62 Seiten,
2 Farbabbildungen
ISBN 978-3-943556-15-5
Preis: 8,50 €

Weitere Information
Texte der Schreibwerkstatt Marburg
Kind. Weib. Geliebte.
Mutter. Poet dazu.

Autorinnen in Marburg
Kartoniert: 112 Seiten
ISBN 978-3-943556-51-3
Preis: 11,00 €

Weitere Information

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Neu erschienen bei Kristina Lieschke:

Kontakt: Krissman(at)gmx(Punkt)de

 

 

Lieschke, Kristina:
Im Fluss der Zeit.
Erzählungen;
2., erweiterte Auflage Marburg 2019,
ISBN 978-3-948081-00-3

Preis. 12,90 €






„Der Fluss der Zeit fließt stetig voran, von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft – vom tiefen See der Mythen bis in das unendliche Meer der Erinnerung.“

Homer in den elysischen Gefilden, Philipp der Großmütige in kaiserlicher Haft, eine Ostberliner Japanologie-Studentin in Westberlin... Menschen, die Geschichte schreiben, und Geschichten, die Menschen veränderten. Kristina Lieschke begibt sich auf Spurensuche.

Sie betrachtet das Leben mit all seinen Facetten: lustig oder tragisch, aber immer spannend und inspirierend – wie alle die Protagonisten, denen sie auf ihrer Reise durch die Historie begegnet.

 

Kristina Lieschke M.A., stammt aus Aue im Erzgebirge. Ihr Studium (Japanologie, Politikwissenschaft, Graphik und Malerei; Aufbaustudium Medienwissenschaft) führte sie von Ostberlin über Tokio und Frankfurt/Main nach Marburg an der Lahn.
Hier lebt die Journalistin, die sich sehr für historische Themen interessiert und deshalb studienbegleitend auch viele geschichtliche und kunstgeschichtliche Vorlesungen hörte, gemeinsam mit ihrem Mann. Sie ist Autorin zweier Bücher und veröffentlichte zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten und Erzählungen in Anthologien. Besonders gerne beteiligt sie sich an Lesungen.
Außerdem ist sie als Marburger Gästeführerin tätig und mit den verschiedensten Stadt-, Schloss-, Festungs- und Kasemattenführungen unterwegs.

Das Buch ist, wie Bücher des Verlags Blaues Schloss, in der

Buchhandlung

Inge Jakobi»

Steinweg 40 in Marburg vorrätig.

Tel. 06421/9998566 - Fax 06421/1674129

Mail: marburg@buchhandlung-jakobi.de

 

Zudem ist das Buch von Kristina Lieschke in weiteren Marburger Buchhandlungen erhältlich. (Am besten telefonisch nachfragen.)