Lyrik - Verlag-Blaues-Schloss

Direkt zum Seiteninhalt

Neue Literarische Gesellschaft

"Marburger Lyrik Initiative"


Der Verlag Blaues Schloss stellt die "Marburger Lyrik Initiative" vor:



Die Marburger Lyrik Initiative


Ein Blick auf die Lyrik

Kommerziell spielt die lyrische Gattung keine Rolle; Verlage scheuen das Risiko der Kosten und des Desinteresses. Ein Kanon der Lyrik, der Orientierung und Anreiz geben mag, ist im Schulunterricht nicht mehr vorzufinden.

Die Neue Literarische Gesellschaft unterstützte die Lyrik bereits mit ihren drei Veranstaltungen "Marburger lesen ihr Lieblingsgedicht" im Café Vetter wie im Rathaus und konnte dafür mehr als 200 Personen gewinnen.

Mit einem weiteren Projekt möchte die Marburger Lyrik Initiative der Lyrik zur Aufmerksamkeit und Präsenz verhelfen.

Sie hat begonnen, die Marburger Lyrikszene mit Postkarten bekannt zu machen.

Ab August 2024 werden jeweils am ersten Donnerstag eines Monats diese Lyrik-Postkarten auf den Tischen ausgewählter Lokalitäten ausliegen.

Erwerbbar sind die Postkarten in der Buchhandlung Jakobi am Steinweg oder in kleinen Kontingenten im Verlag Blaues Schloss bzw. bei den jeweiligen Autorinnen und Autoren.

Darüber hinaus bietet die Marburger Lyrik Initiative Lyrik-Interessierten die Teilnahme an ihrer Arbeit an.

   


Mitwirkende bei der Marburger Lyrik Initiative

Ludwig Legge, Stefan Dahlke, Melody K. Jade, Kristina Lieschke, Elke Therre-Staal


Ludwig Legge

Der gebürtige Berliner Ludwig Legge lebt seit 1970 in Marburg. Seit über vierzig
Jahren Vorsitzender der Neuen Literarischen Gesellschaft.

Literarische Veröffentlichungen:
"untermorgen, übergestern", Textsammlung (1971, 2. Aufl. 1979), Mosaike (2005), "Straßenbahnen fahren durch mein Hirn" (2007), "Chimären in der Warteschleife" (2011), "Aus den Phasen des Mondes Mondgedichte". Herausgeber der Reihe "Unbeirrt" (2018) und Leiter der "Marburger Lyrikinitiattive" (2024).




Bestellnr. 001







Bestellnr. 003






                                                                                                                

Stephan Dahlke


Der gebürtige Bremer Stephan Dahlke lebt seit 2002 in Marburg. Nachdem er als Wissenschaftler an verschiedenen Universitäten, unter anderem in Berlin, Aachen und South Carolina gearbeitet hat, ist er nunmehr als Professor für Mathematik an der Philipps-Universität tätig.

Literarische Veröffentlichungen:
In der Reihe Blaues Schloss "Lyrik": "Seelenspiegelungen"






Bestellnr. 002








Bestellnr. 004






Melody K. Jade

Melody K. Jade schreibt schon so lange sie denken kann. Außerdem liebt sie sowohl historische Romane als auch Fantasy. Mit dem erklärten Ziel der Jadedrachen, die Menschen etwas rücksichtsvoller - also „humaner“ im positiven Sinne des Wortes - gegenüber anderen Lebensformen zu machen, identifiziert sie sich in hohem Maße. Deshalb hat sie sich zur ehrenamtlichen Botschafterin dieser magischen Wesen ernannt.






Bestellnr. 005





Kristina Lieschke

Kristina Lieschke stammt aus Aue im Erzgebirge. Studium (Japanologie, Politikwissenschaft, Graphik und Malerei) und Aufbaustudium (Medienwissenschaft) führten sie von Ostberlin über Tokio und Frankfurt/Main nach Marburg. Hier lebt die Journalistin, die sich sehr für historische Themen interessiert, gemeinsam mit ihrem Mann. Sie ist Autorin zweier Bücher und veröffentlichte zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten und Erzählungen in Anthologien.







Bestellnr. 006





Elke Therre-Staal

Zur Person:

Elke Therre-Staal *1943  in Westpreußen, heute Polen, geboren, in Westdeutschland aufgewachsen, promovierte Psychiaterin und Psychotherapeutin, eigene Praxis seit 1986. Preisträgerin der besten Kurzgeschichte 2003 Hamburger Axel-Andersson-Akademie, Lyrik- und Kurzgeschichten-Veröffentlichungen in Anthologien 2003 bis 2010. Preisträgerin für eine Kurzgeschichte 2003 der Hamburger Axel-Andersson-Akademie, Lyrikveröffentlichungen in der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte, in der Literareon Lyrik-Bibliothek, im Jahrbuch für das neue Gedicht 11. September der Brentano-Gesellschaft 2006, in Poesie 21: Ein Teddy aus alten Tagen 2000.
Anthologien: „Plötzlich hatte die Welt wieder vier Himmelsrichtungen“ (Edition Schreibtisch) „Von der Zärtlichkeit des Übermorgen“ (AF Verlag) „Begegnungen“ (edition leselust) 2007. „Begegnungen“ (edition leselust) 2008: ausgezeichnet als beste Kurzgeschichte des Jahres. „Begegnungen“ (edition leselust) 2009 „Unheilige Gedanken zur heiligen Elisabeth“ (Verlag Schroeder, Wetter) 2007 „Salto Mortale“. Nordhessische Gegenwartsliteratur. 2007 Kurzgeschichte: “Das Lisbethche“ in: TORSO 16 Lyrikband: ... ein elternloser Raum“. (2008) (Verlag Schroeder, Wetter) „Klartext“. Nordhessische Gegenwartsliteratur 2010.

Literarische Veröffentlichungen im Blauen Schloss:
Therre-Staal, Elke: Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm Analysen und Frauenbild 2013, Therre-Staal: Elke, Hannah Arendt Geschehenes und Gedachtes, Band 1: Hannah Arendt trifft Walter Benjamin auf der Flucht 2013, Therre-Staal, Elke, Hannah Arendt Geschehenes und Gedachtes, Band 2: Ich bin hier (2014), Therre-Staal, Elke: Die bösen Frauen in den Märchen der Gebrüder Grimm (2020), Kahl, J./Therre-Staal, Elke: Die Heilige Elisabeth: Vertraut oder fremd bis heute?  Eine Kontroverse (2023).






Bestellnr. 007






Bestellnr. 008






Blaues Schloss Lyrik Band 1
Dahlke, Stephan
Seelenspiegelungen
Kartoniert: 90 Seiten
ISBN 978-3-943556-62-9
Preis 9,50 €


Blaues Schloss Reihe Lyrik Band 2
Ziehr, Wilhelm
In unserer Lage
Kartoniert: 110 Seiten
ISBN 978-3-943556-70-4
Preis: 11,50 €


Zurück zum Seiteninhalt